China

Der Gang nach China ist teuer, sich nicht in der Volksrepublik zu engagieren ist noch teurer – so ist es häufig aus berufenem Munde zu hören. Am teuersten ist jedoch ohne Frage ein gescheitertes China-Engagement. Wer sich “erst” jetzt dem chinesischen Markt nähert, muss dies gut vorbereitet tun. Die Wirtschaft befindet sich in einem gewaltigen Umstrukturierungsprozess, in vielen Sektoren wie z.B. im Kohle- und Stahlbereich, aber auch im Automobilsektor treibt die Regierung die Unternehmenskonzentration voran.

Wer sich erst jetzt auf den Weg nach China macht, der muss bereit sein, den rasanten Veränderungen zu folgen. Der Wettbewerb ist knallhart. Nach gründlicher Markterkundung und -vorbereitung muss bei günstigen Aussichten auch zügig eine Entscheidung fallen, sonst ist die Nische schnell besetzt.

Der Markteinstieg war und ist nicht ohne Hürden. Zwar ist er in rechtlicher Hinsicht durch zahlreiche Neuregelungen einfacher geworden und ermöglicht dem ausländischen Unternehmen ein deutlich selbständigeres Handeln als noch vor einigen Jahren. Allerdings ist auch die Komplexität der Regelungen deutlich gestiegen.

Unser Service im Chinageschäft umfasst:

  • Gründungen von Gesellschaften in China
  • Beratung in außensteuerrechtlichen Fragen (in Bezug auf Einkommensteuer, Umsatzsteuer Körperschaftssteuer, Gewerbesteuer, Zölle, einschließlich Steuerstrafrecht)
  • Krisenmanagement
  • Vertragsgestaltung in deutscher, englischer und chinesischer Sprache (M&A, Lizenzvereinbarungen, Kaufvertragsrecht, Mietvertragsrecht, Kooperationen, Gesellschaftsverträge, Arbeitsverträge, Gewinnabführungsverträge usw.)
  • Arbeitsrechtliche Beratung und Vertretung für den deutschen und chinesischen Markt (einschließlich Beratung bei der Suche von geeignetem Personal)
  • Begleitung zu Vertragsverhandlungen/-Abschlüssen im In- und Ausland
  • Suche von geeigneten Investoren und Kontaktanbahnung
  • Beratung bei der Auswahl von potenziellen Geschäftspartnern
  • Vertretung und Beratung in Marken- und Wettbewerbsrechtlichen Fragen (Produktpiraterie, Plagiate, Kopien, Parallelproduktionen von Geschäftspartnern, Abwerbung von Kunden und Mitarbeitern)
  • Marken- und patentrechtliche Anmeldungen
  • Gerichtliche und außergerichtliche Durchsetzung von Ansprüchen im In- und Ausland
  • Ausführung von öffentlich-rechtlichen Anträgen im In- und Ausland (z.B. Bauanträge, Genehmigungen für Maschinen und Anlagen)
  • Beantragung von Fördermitteln der Europäischen Union und Deutschland

Soweit die Dienste nicht von unserer Kanzlei abgedeckt werden können, greifen wir auf Kooperationspartner vor Ort zurück.

 



Expertise

Wählen Sie ein Rechtsgebiet

China & Japan

Standorte
Beijing
News & Aktuelles
19.01.2014 - Yoshimichi Makiyama and Daniel Albrecht have entered a cooperation in Japanese/German and Japanese/Chinese business as of January, 2014 - As of January 2014 Yoshimichi Makiyama from KITAMURA & MAKIYAMA Law Firm in Tokyo and Daniel Albrecht..